Gemeinde Hiddenhausen - Museumschule

Startseite_Kultur_Kinderkram_2014
 > Hiddenhausen > Service > Kinderkram > Museumschule

Kinderkram in Hiddenhausen

Kinderkramfigur 05

Museumsschule Hiddenhausen-Schweicheln

Wenn Du das Museum mit der Schulklasse, der Familie oder mit einer Gruppe besuchen willst, musst Du dich anmelden.

Bis 15 Personen, zum Beispiel ein Kindergeburtstag kostet der Besuch mit Führung und historischer Unterrichtsstunde 50 €, für Gruppen bis 30 Personen 70 € und für Schulklassen 40 €. Von März bis Oktober kann man das Museum jeden ersten
Sonntag im Monat von 14.00 bis 17.00 Uhr ohne Anmeldung besuchen. Der Eintritt ist für Kinder bis 10 Jahren frei und beträgt für Erwachsene 2 €.

In der Museumsschule von 1847 können Besucher und Besucherinnen das Schulleben vor 150 Jahren kennen lernen:
das Schreiben mit dem Griffel auf der Schiefertafel, das Rechnen an der alten Rechenmaschine oder das Aufsagen von Merksprüchen. Neben der Schulstube kann man auch die Wohnung des Schulmeisters und seiner Familie im Schulhaus besichtigen.
Dazu gibt es auf dem Gelände noch einen Schulgarten, einen ehemaligen Kornspeicher und in Schulnähe einen restaurierten 200 Jahre alten Kotten. Im Kotten ist zu sehen, wie Schulkinder früher auf dem Land zuhause gelebt und gewohnt haben. Das Schulhaus kann man mit der Schulklasse, mit der Familie oder bei einem Kindergeburtstag kennenlernen und dort auch Schule früher spielen, mit Holzschuhen und Kopfschürzen für die Mädchen.

VCard exportieren
Adresse auf Landkarte anzeigen (öffnet in neuem Fenster)
Museumsschule Hiddenhausen e.V., Museumsschule Hiddenhausen e.V.
Christian Meinhold
Rathausstraße 1
32120 Hiddenhausen

Telefon:
 05221 964-336 (Frau Grawe / Auskunft)
E-Mail schreiben

Internetauftritt: http://www.museumsschule.de
Zweck und Aufgaben des Vereins "Museumsschule"