Gemeinde Hiddenhausen - Fahrradfahren

Fahrradfahren
 > Hiddenhausen > Wohnen > Fahrradfahren

Fahrradfahren in Hiddenhausen.... eine umweltfreundliche Entscheidung

In Hiddenhausen finden Sie ein gut ausgebautes Radwegenetz vor, das ständig erweitert wird.

Auch im Freizeitbereich gibt es sehens- und erfahrenswerte Strecken zum  Beispiel die Route

Vom Holzhandwerksmuseum zum Franzosengrab

Ausgangspunkt der Freizeitradroute durch Hiddenhausen ist der Parkplatz beim Handwerksmuseum in der Maschstraße 16. 

Fahr im Kreis - Hiddenhausen Folgende Wegpunkte erwarten Sie
  1. Holzhandwerksmuseum (Start und Ziel)
  2. Grünland und Beweidung
  3. Bustedter Wiesen: Hochwasserrückhaltebecken und Naturschutzgebiet
  4. Brandbach
  5. Angelteich
  6. Obstwiese
  7. Umweltbildung auf Gut Bustedt
  8. Frauenholz
  9. Der Bolldammbach neu gebettet
  10. Ehemalige Kleinbahntrasse
  11. Vom Bruchwald zum Wiesental
  12. Der Wald im Füllenbruch
  13. Feuchtwiese
  14. Ehemalige Boden- und Bauschuttdeponie
  15. Seggenried
  16. Ein neues Bett für den Düsedieksbach
  17. Mehr Platz für den Lippinghauser Bach
  18. Fernsicht Füllenbruch
  19. Bäumerhof Sundern
  20. Göpelhaus
  21. Franzosengrab

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Internetseite www.fahr-im-kreis.de oder der im Rathaus erhältlichen Broschüre.